St. Johanniskirche WÜRZBURG

Die St. Johanniskirche ist die erste Kirche, die sich die Evangelisch-Lutherische Gemeinde Würzburg 1895 gebaut hat. Diese Kirche wurde beim Luftangriff auf die Stadt am 16. März 1945 fast völlig zerstört. Heute steht nur noch der Stumpf des alten Turmes mit dem Eingangsportal. Die heutige Kirche wurde von dem Münchner Architekten Reinhard Riemerschmid (1914-1996) errichtet und 1957 eingeweiht. Als Mahnmal erinnert sie uns an die Schrecken des Krieges und ruft uns zur Verantwortung für den Frieden.

Bildergalerie - Mehr Fotos finden Sie unter #stjohanniskirche auf Instagram.